Schanzenrekorde für Trine und Sebastian

Klassensieg für Magda

Der SC Hammer konnte am 5.3. den letzten Winter-Wettkampf der Mini-Tournee in Ruhpolding ausrichten.
Zum Abschluss der Winterwettkämpfe zeigten die Reit im Winkler Skispringer nochmal tolle Sprünge. Auf der K20 wurde Paul Speicher Dritter in der S8. In der nächsthöheren Altersklasse sprang Haile Göpfert zweimal auf 17 m und wurde Zweiter. Magda Höger konnte bei den Mädchen 2 mit Sprüngen auf 17,5 und 16 m gewinnnen. Der Reit im Winkler mit den meisten Punkten auf der K20 war Lukas Speicher, der mit 18,5 m und 17,5 m Dritter in der S10 wurde. Stefan Kolb und David Teifel zeigten ihre aufsteigende Form und wurden Vierter und Siebter in ihren Altersklassen.

Lukas bester Reit im Winkler auf der K20. Foto: Axel Malcher

Sehr gute Leistungen zeigten die Springer auf der K40. Bei den Mädchen 3 lagen die ersten drei Springerinnen alle innerhalb von 2 m. Trine Göpfert konnte den Wettkampf schließlich mit einem Sprung auf 42 m und Schanzenrekord der Mädchen für sich entscheiden. Nur wenige Springer später stellte Sebastian Schwarz den Schanzenrekord bei den Burschen ein. Mit einer Luke weniger Anlauf als Trine sprang er auf 45,5 m. Damit ging auch der Sieg in der S14/15 an Reit im Winkl.

Trine springt Schanzenrekord in Ruhpolding. Foto: Axel Malcher