Sebastian und Trine springen aufs Podest

with Keine Kommentare

Auf der HS140 und der HS100 wurde am vergangen Wochenende der Deutschlandpokal der Spezialspringer und Kombinierer in Oberhof ausgetragen. Die Windbedingungen waren nicht gerade einfach und so verlief der Sprungwettkampf am ersten Tag nicht ganz nach den Vorstellungen unserer Springer. Nach nur einem Sprung war der Bewerb auf der kleineren Schanze beendet und Trine landete auf dem 6. Platz. Sebastian und Andreas sprangen auf die Plätze 10 und 19. Beim anschließenden 5 km Skirollerrennen spielte der Wind keine Rolle. Trine machte einen sensationellen Lauf. Laufbestzeit wurde es in ihrer Altersklasse und auch im Vergleich zu den Junioren und Damenklasse konnte sie sich gut präsentieren. Es waren überhaupt nur 3 Damen schneller als Trine.

Am zweiten Wettkampftag lief es für alle auf der Schanze besser. Besonders Sebastian erwischte einen guten Tag und konnte auf der HS100 den 3. Platz belegen. Trine und Andreas kamen auf die Plätze 5 und 17. Im Sprintwettkampf der Kombination lief Trine erneut auf den 2. Platz vor.

Die Ergebnisse findet ihr auf: deutscherskiverband.de unter den Rubriken “Skisprung” bzw. “Nordische Kombination”.