Vier (fünf) Reit im Winkler Siege

with Keine Kommentare

Erfolgreicher Bayerischer Schülercup in Haselbach für die Skispringer des WSV.

Wieder liegt ein Wettkampfwochenende hinter unseren jungen Skispringern und wieder waren sie sehr erfolgreich. Zum Bayerischen Schülercup ging es dieses Mal an das andere Ende von Bayern, nach Haselbach in der Rhön. Gleich am ersten Wettkampftag gab es den Sieg von Sebastian Schwarz auf der K50 zu feiern. Die Wettkämpfe auf den beiden kleineren Schanzen folgten am nächsten Tag. Beim Springen auf der K30 fand Trine Göpfert nach ihren Flugnavigationsproblemen vom ersten BSC zu gewohnter Form zurück und gewann die Mädchenklasse auf der K30. Auf der schwierig zu springenden Schanze wurde Magda Höger sechste in derselben Klasse (dritte ihres Jahrgangs). Einen sehr erfreulichen 5. Platz erreichte Lukas Speicher, der auch seine Landungen deutlich verbessern konnte. Haile Göpfert brachte drei saubere Sprünge “aufs Protokoll”, wie man in Haselbach sagt. Er wurde mit dem 3. Platz bei den Schülern 10 belohnt.
Der folgende NK-Crosslauf glich wegen des anhaltenen Regens einer Rutschpartie mit Schlammschlacht. Unsere Starter zeigten, dass sie wetterfest sind und erzielten auch in der NK gute Ergebnisse. Haile lief von Anfang an offensiv und konnte auf der 1,5 km Runde den 30 Sekunden Rückstand aus dem Springen aufholen. Nach einem spannenden Endkampf konnte Haile mit Laufbestzeit vor Bastian Schmid (WSV DJK Rastbüchl) und dem stark laufende Oberaudorfer Felix Brieden gewinnen. Trine sicherte ihre Führung in der Mädchenklassen souverän ab. Auch Sebastian, Magda und Lukas zeigte einen beherzten Lauf und kamen auf die Plätze fünf, sechs und sieben.
Das entscheidende Duell des Wochenendes fand allerdings abseits der Schanze und Laufstrecke, innerhalb der gemeinsam angereisten Mannschaft aus Ruhpolding und Reit im Winkl statt. In einer langwierigen und ausgeklügelten Qualifikation wurden zunächst unter den Springern beider Vereine die bestem im Tischfußball ermittelt. Hier konnten sich Lukas Speicher (WSV Reit im Winkl) und Raphael Leibnitz (SC Ruhpolding) durchsetzten. Beim großen Finale, traten die beiden dann gemeinsam mit ihren Trainern Caro Göpfert und Jürgen Gstatter für ihren Verein an. Es wurde ein spannendes Spiel, bei dem wir den Sieg nach Reit im Winkl holen konnten!

Lukas und Raphael beim Training am Kicker