Bayerische Meisterschaft in Hirschau vom 04.02. – 05.02.2017

Drei WSV-Läufer waren vom 04. – 05.02. bei der Bayerischen Meisterschaft in Hirschau in der Oberpfalz. In der Klasse U14 starteten Sophia Diesl und Simon Pfaffinger und in der U16 Paula Kühn. Am ersten Tag stand der Einzelwettkampf auf dem Plan. Gelaufen wurde eine 5 km Strecke in der Skatingtechnik mit Technikelementen. Alle drei reihten sich in der vorderen Hälfte der Ergebnisliste ein. Paula wurde 8., Sophia 10. und Simon 12.

Am 2. Tag wurde die Staffel, bzw. der Teamsprint ausgetragen. Paula belegte mir ihrer Kollegin Anja König vom SC Ruhpolding den 11. Platz.

Die Staffel Chiemgau 3 mit Simon Pfaffinger, Simon Bösl (TSV Siegsdorf) und Baltasar Strähbuber (SC Traunstein) belegte in der U14/U15 den 9. Platz.

Über einen besonderen Erfolg konnte sich Sophia freuen. Aufgrund ihres Einzelergebnisses, sie war zweitschnellste der Chiemgauer U14 und U15, wurde sie zusammen mit ihren Kolleginnen Lisa Zinecker und Christina Enzinger, beide vom SV Oberteisendorf, für die Staffel Chiemgau 1 aufgestellt. Sie belegten den hervorragenden 3. Platz von 14 Staffeln. Für Sophia ist das die erste Medaille auf Bayernebene und wir gratulieren ihr hierzu ganz herzlich.