DSC Finale Langlauf in Ruhpolding vom 10.03. bis 12.03.

 

Vom 10.03.17 bis 12.03. fand das DSC Finale Langlauf in Ruhpolding statt. Am ersten Tag wurde ein Techniksprint in der Skating-Technik über 0,9 km ausgetragen. Unsere beiden WSV-Teilnehmer Sophia Diesl und Simon Pfaffinger haben sich sehr gut präsentiert. Es waren wieder an die 40 Teilnehmer pro Altersklasse am Start. Simon belegte einen guten 14. Platz und war damit einen Platz vor seinem Team-Kollegen aus Traunstein Balthasar Strähhuber. Sophia gelang mit dem 8. Platz ihre erste DSC-Top-Ten-Platzierung. Sie reihte sich zwischen ihren beiden Teamkolleginnen vom SV Oberteisendorf Lisa Zinecker (7.) und Chrissi Enzinger (9.) ein.
Am zweiten Tag fand ein Massenstartwettkampf in der klassischen Technik statt. Simon musste dabei erstmalig 8 km laufen und Sophia 6 km. Leider war die Strecke bei den warmen Temperaturen und Start am Nachmittag sehr weich und tief. Simon hatte da leider seine Probleme damit und landete leider nur auf Rang 28. Für Sophia lief es besser, sie erzielte mit Rang 7 und nur 12,1 Sekunden Rückstand auf die erst platzierte ihr bestes Ergebnis.
Am Sonntag fand dann zum Abschluss noch der Mixed-Staffel-Wettkampf mit 37 Staffeln statt. Simon und Sophia waren zusammen mit Markus Grassmann vom SV Marzoll und Jule Zeißler vom SC Gefrees (Franken) die BSC Staffel 9. Sie erzielten den erfreulichen 8. Platz.
In der Gesamtwertung des DSC erreichte Simon den 17. Platz und ist damit bester aus dem Chiemgau und Sophia den 14. Platz.