Finale der Int. Kindervierschanzentournee

with Keine Kommentare

Drei unserer Skispringer ließen sich von der weiten Anreise nach Hinzenbach /OÖ nicht abschrecken und machten sich früh um 5.30 Uhr auf den Weg zum Finale der Internationalen Kindervierschanzentournee in Hinzenbach. Nach nur einem Probesprung zum Trainieren wurde es schon erst und die zwei Wertungssprünge mussten gemacht werden. Leider war das Sturzpech diesmal von uns abboniert und so erwischte es sowohl Franziska als auch Janne bei ihren ersten Wertungssprüngen. Die Punkte waren zwar weg, aber zum Glück nichts passiert, so dass beide tolle zweite Sprünge zeigen konnten. Franziska kam auf der K10 mit stolzen Weiten von 8,5 m und 7,5 m auf den 6. Platz. Janne wurde 18. auf der HS47. Haile kam ohne Sturzpech davon und konnte einen guten 10. Platz erspringen.

Das Highligh für die Kinder folgte dann bei der Siegerehrung. Da im Anschluß an das Springen des Nachwuchses der Sommer Grand Prix der “Großen” stattfand, waren Manuel Fettner, Thomas Diethart und Michi Hayböck da um die Kinder zu ehren. Natürlich wurden auch fleißig Autogramme gesammelt.

Zwar hat keiner unserer Springer alle vier Wettbewerbe der Tournee mitspringen können. Auf Grund der guten einzelnen Ergebnisse lassen sich die Gesamtränge trotzdem sehen.
Franziska Frohwieser auf Platz 5 (2 Teilnahmen), Haile Göpfert auf Platz 7 (3 Teilnahmen), Paul Speicher auf Platz 8 (3 Teilnahmen), Noemi Hermann auf Platz 8 (1 Teilnahme), Linus Niemeyer auf Platz 21 (1 Teilnahme) und Janne Sonntag auf Platz 23 (2 Teilnahmen). Am Start waren insgesamt 18 Vereine aus Österreich, Deutschland, Polen, Slowenien und der Tschechischen Republik.

Franziska auf Gesamtrang 5 bei der Int. Kindervierschanzentournee