Erfolgreiches DSC Wochenende für unsere Skispringer

with Keine Kommentare

Deutscher Schülercup in Schmiedefeld

Region III (Chiemgau und Inngau).

Sehr erfolgreich ist das Wettkampfwochenende für die Reit im Winkler Skispringer und Kombinierer verlaufen. Gemeinsam mit den Skisspringern aus Ruhpolding und Trainer Axel Malcher (SC Ruhpolding), waren Magda Höger, Lukas Speicher und Trine Göpfert in Schmiedefeld am Rennsteig. Dort standen zwei Wettkampftage mit jeweils einem Sprung- und einem Kombinationswettbewerb auf dem Programm.

Warm-up …

Gleich im ersten Sprungwettkampf auf der K45 siegte Trine mit zwei Sprüngen auf jeweils 45,5 m. Die Freude darüber war natürlich riesig, besonders da es ihr erster Wettkampf nach zwei langen Monaten ohne Skispringen war. Trine war im November beim Fussballspielen umgeknickt und hatte sich am Sprunggelenk verletzt. Für eine besondere Überraschung sorgte Lukas, der auf 42,5 m kam und den 8. Platz bei den Schülern12 erreichte. Magda machte ihre beste Platzierung beim DSC. Sie wurde 13. (4. ihres Jahrgangs) bei den Schülerinnen 12-14. Die Mädchenklasse ist mit 34 Springerinnen die am stärksten besetzte Klasse beim “kleinen” DSC.
Für Trine und Lukas ging es am Nachmittag noch zum Kombinationslauf. Trine startete mit großem Vorsprung und konnte ihre Führung verteidigen, damit wurde es auch der 1. Platz in der Kombination. Lukas kam nach einem kuragierten Lauf auf sehr ansprunchsvoller Strecke auf den 15 Platz.

Magda. Volle Attacke!

Am zweiten Wettkampftag sollte es für die Reit im Winkler sehr gut weitergehen. Trine sprang sogar 47m. Der weiteste Sprung bei den Mädchen. In diesem Weitenbereich konnte sie keine Telemarklandung mehr zeigen und so wurde es der 3. Platz. Magda bestätigte ihre Leistung vom Vortag und wurde erneut 13., dabei sprang sie mit 43 m und 43,5 m sogar weiter als die Tagessiegerin, Joanna Eberle vom SC Oberstdorf. Lukas konnte an seine Leistung vom Vortag anknüpfen und wurde 10., besonders der zweite Wertungssprung, der später als Wertungssprung für den Sprint in der Nordischen Kombination zähle, gelang mit einer sauberen Landung. So startete Lukas als Vierter in den Kombinationslauf und wurde sensationell Siebter im NK-Sprint. Trine versuchte im NK-Lauf schnell zur Spitze vorzulaufen. Am letzten Berg musste sie dann aber die spätere Siegerin Nathalie Armbruster (Sv-SC Kniebis) ziehen lassen. Mit Platz 2 rundete sie aber ein mehr als erfolgreiches Wochenende ab. Trine baute damit ihre Führung in der DSC Gesamtwertung im Skispringen aus und rückte in der Kombination auf Rang 2 vor.

Sieg und das pinke Trikot für Trine.