Girls Day 2018 – Skispringen

with Keine Kommentare

„Girls Day“ Skispringen.

Einen wunderschönen Herbsttag erwischten die sieben Mädchen, die zum „Girls Day Skispringen“ nach Reit im Winkl gekommen waren. Nach der Begrüßung und dem ersten Kennenlernen wurde gemeinsam das Schanzengelände erkundet. Zur Überraschung einiger Mädchen (und für Reit im Winkl im September völlig untypisch) lag an den Schanzen gar kein Schnee, sondern „grüne Haare“. Nachdem die Matten an der K10 genau untersucht waren ging es hinauf zu den größeren Kinderschanzen. Der Ausblick von der K30 war schon etwas gruselig, aber alle Mädchen trauten sich für ein Erinnerungsfoto einmal auf den Balken.
Voller Vorfreude ging es dann zu ersten lustigen aber anstrengenden „Skisprungvorübungen“ an die K10.
So viel Sport verlangt natürlich nach einer gescheiten Brotzeit und die ließen sich die Mädchen in der warmen Herbstsonne auch gerne schmecken. Aber das Wichtigste kam ja noch, und so war die Pause nur kurz und das Interesse der jungen Damen an allen Details des Skisprungmaterials recht groß. Interessiert verfolgten sie genau wie die Skibindungen auf den kurzen Sprungski eingestellt wurden. Dann durfte jede einen echten Skisprunganzug anziehen. Nachdem alle modischen Aspekte perfekt waren ging es an die Schanze. Alle jungen Mädels (6-11 Jahre) trauten sich den Auslauf herunter zu fahren und hatten viel Spaß dabei sich bei ersten Absprüngen im Aufsprunghang wie die großen Skispringerinnen aus dem Fernsehen zu fühlen. Unter dem Applaus der Eltern, die zum Zuschauen gekommen waren trauten sich vier der Mädchen sogar schon an den Ablauf, machten erste tolle Sprünge und konnten gar nicht genug bekommen. Deshalb ging der aufregende Skisprungtag ein bisschen später als geplant zu Ende. Stolz und müde schlüpften dann alle noch in ihr neues Skisprung T-Shirt.
Wir bedanken uns bei allen, die diesen ersten Girls Day des WSV Reit im Winkl unterstützt haben. Danke an die Skihütte Reit im Winkl, den Deutschen Skiverband und den Bayerischen Skiverband und hier besonders an die Lena.

Diese Diashow benötigt JavaScript.