Kindervierschanzentournee B’hofen

with Keine Kommentare

Tolle Platzierungen unserer Skispringer im internationalen Vergleich.

In Bischofshofen, einem Austragungsort der „echten“ Vierschanzentournee trafen sich am 26.6.2016 125 Kinder der Jahrgänge 2009 bis 2005 zum Bewerb der Int. Kindervierschanzentournee. Am Start waren Skispringer aus Österreich, Deutschland, Rumänien und Polen.

Magda Höger bei der Int. Kindervierschanzentourneee in B’hofen

Die WSV-Skispringer konnten sich in den mit bis zu 35 Skispringern besetzten Altersklassen sehr gut behaupten und zeigten tolle Leistungen. Haile Göpfert (AK8) musste sich nur dem Polen Tymoteusz Ciencialy (WSS Wisla) geschlagen geben und belohnte sich für zwei gelungene Sprünge auf je 16 m mit dem 2. Platz. Simon Schwarz und Stefan Kolb zeigten im Training der letzten Wochen große Fortschritte und konnten das beim Wettkampf umsetzen. Simon steigerte sich von Sprung zu Sprung und sicherte sich den 7. Platz in der AK 8. Stefan sprang zweimal 16 m und damit sensationell auf den 6. Platz in der AK9, in der auch Lukas Speicher startete und den 10. Platz erkämpfen konnte. David Teifel erwischte eine der stärksten Altersklassen und wurde 26.

2. Platz für Haile Göpfert

Gewohnt stark präsentierten sich unsere jungen Damen. Trine Göpfert gewinnt die Klasse Mädchen II (18 m /17 m) vor den beiden Österreicherinnen Christina Halla (SC Wiener Stadtadler) und Leonie Bergner (TSU St. Veit im Pongau). Knapp dahinter auf Rang 4 folgte schon Magda Höger, die sich nach einem verpatzten ersten Sprung mit einem überzeugenden zweiten Sprung zurückmeldete.

Trine gewinnt bei den Mädchen 2, Magda wird Vierte

Ergebnisliste B’hofen 2016

Am 17.09.2016 geht die Internationale Kindervierschanzentournee weiter. Bei uns in Reit im Winkl. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass wir die Schanzensanierung abschließen und den nationalen und internationalen Teilnehmer bei diesem hochklassigen Wettkampf sichere Schanzen anbieten können. Die Reit im Winkler Springer freuen sich schon jetzt auf viele Zuschauer und darauf bei dem Bewerb mit der gesamten Mannschaft anzutreten!